Wenn das Glück anderer dich glücklich macht

Ich stehe hinter meinem Spargelstand, beobachte die Leute, wie sie mit ihren schweren Einkaufswagen durch den Blumenhandeln schlendern, sich die Pflanzen anschauen, die Dekoabteilung durch schauen und sich schließlich mit prall gefüllten Einkaufswagen an der Kasse anstellen. 
Ein Paar mit zwei Kindern, ein junges Paar, welches sich vielleicht ein paar Pflanzen und Deko für die erste gemeinsame Wohnung kauft, ein älteres Paar, die bei mir Spargel einkaufen und einen kleinen Plausch mit mir anfangen. Sie erzählen über ihren liebsten Spargel, über die Zubereitung, über die Freude, die sie erstrahlt, wenn es endlich wieder Spragel gibt. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und ihre Antwort zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Sie sagen mir, was ich doch für ein "liebes und freundliches Mädel" wäre und dass ich meinen Tag genießen soll. 
Ich beobachte weiter die Leute, die sich im Blumenhandel umschauen. Ich sehe ein älteres Paar. Beide schauen sich die Dekoabteilung an und entdecken einen Hahnkopf, den man sich in den Garten stellen kann. Der Mann sagt zur seiner Frau: "Guck mal Liebes, der ist aber schön!" Die Frau  grinst ihren Mann an und erwidert seine Aussage. Ich muss lächeln. 


O R T S W E C H S E L
Ich bin mit meinen Eltern in einer Kneipe bei uns im Dorf essen. Ich beobachte die Leute, wie sie sich an der Theke ein Bier bestellen, wie sie sich mit den Kellnerinnen unterhalten und ein weiteres Bier bestellen. Ein älterer Mann kommt rein, setzt sich nicht wie alle anderen auf einen Barhocker, sondern bleibt einfach stehen. Mein Papa grüßt ihn und ich frage: "Woher kennst du ihn? Wer ist das?" Er erzählt mir, dass er öfters in die Kneipe kommt und dass er vollkommen zufrieden mit seinem Leben sei. Ich beobachte ihn weiter. Schaue zu, wie er genüsslich an seinem Bier nippt und vollkommen ruhig und gelassen an der Theke steht. Ich frage mich wie alt er ist, frage meinen Papa nach seinem Alter und als er mir sagt, wie alt er ist, muss ich dreimal hinschauen um zu realisieren, dass er 88 ist. Ich beobachte ihn weiter während ich mein Steak weiter esse. Ich erkenne seine Zufriedenheit in seinem Gesicht, sehe, dass er einfach glücklich ist, dass er an der Theke ein Bier trinken kann. 
Z U F R I E D E N H E I T 
Warum schreibe ich diese zwei Geschichten überhaupt auf und teile sie mit euch? Ich habe euch diese zwei Situationen bewusst in dieser Erzählweise geschrieben, damit ihr euch genau in diese Situationen hinein versetzen könnt. Was bedeutet Zufriedenheit für euch? Was bedeutet Glück für euch? Ich denke, dass man an diesen zwei komplett verschiedenen Situationen sehr schön erkennen kann, dass Zufriedenheit nicht gleich ein perfektes Leben, einen perfekten Job, eine perfekte Umgebung oder auch die perfekten Noten bedeuten. Zufriedenheit kann für jeden Menschen etwas anderes bedeuten.
Das Glück anderer und die Zufriedenheit anderer macht mich unheimlich glücklich. Geht es euch auch so, dass wenn ihr seht, dass andere zufrieden mit ihrem Leben sind, dass ihr dann gleich viel bessere Laune habt? Oder ist es bei euch auch so, dass wenn ihr seht, dass andere sich freuen, dass ihr euch dann mit ihnen freut? 
Ich meine vor allem das Glück oder die Zufriedenheit der Menschen, die ihr nicht kennt. An denen ihr durch ihre Mimik und Gestik erkennen könnt, dass sie glücklich und zufrieden sind. Es geht hier nicht um das Glück, welches ihr in eurem Freundeskreis oder Familienkreis erkennt. An diesen zwei geschilderten Situationen erkennt man auch, dass ich beide Personen nicht kannte. Es handelte sich hierbei um fremde Menschen, die Zufriedenheit ausstrahlten. Es geht um das Glück, welches ihr nicht beeinflussen könnt, an dem ihr nicht mit integriert seid, sondern wirklich um fremdes Glück - um die fremde Zufriedenheit. Ich will hier auf keinen Fall sagen, dass mich das Glück meiner Familie nicht glücklich macht! Dieses Glück ist wohl das Wichtigste Glück, welches man verspüren kann. 

Annika

Kommentare

  1. Ein wunderschöner Post!!! Der Text ist toll geschrieben und versprüht eine unglaubliche positive Energie. Mehr davon! :)

    liebe Grüße,
    Nina

    http://captivatingplace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen lieben Dank, liebe Nina. Das bedeutet mir unheimlich viel, weil in diesem Text jede Menge Liebe drin steckt! :) Dank dir :)

      Löschen
  2. Dein Text ist wirklich mit so viel Liebe & Hingabe geschrieben, dass man sich am liebsten wünscht, dass der Text noch nicht endet. Ich würde mich freuen noch mehr von dir zu hören. Bin zufällig auf deinen Blog gestoßen & total begeistert :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wundervoller Beitrag :) Beide Geschichten sind nicht nur süß, sondern auch wirklich schön. Mir geht es genau wie dir, denn wenn ich sehe wie sich fremde Menschen freuen muss ich mich irgendwie gleich mitfreuen
    Vielleicht liegt es daran, dass man nur die Momentaufnahme von Glück sieht und es einem deswegen irgendwie besonders vorkommt :)
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annika,
    das ist ein wirklich sehr schöner Post. Tiefgründig und wirklich mit sehr viel Hingabe geschrieben :-)
    Ich sehe es genauso wie du und kann sehr gut nachvollziehen, was du zum Ausdruck bringen willst. Meine Eltern haben einen Blumenladen, in dem ich hin und wieder mal aushelfe. Da gibt es Zeiten, wo die Kunden genervt in den Laden kommen, weil sie zwanghaft nach irgendeinem Geschenk suchen, das sie auf die Schnelle brauchen. Und dann gibt es andere Tage, an denen die Kunden so gut gelaunt sind und mich selber damit glücklich machen. Sie freuen sich über die Blumen, sind stolz darauf, dass sie ein tolles Geschenk gefunden haben und jemanden damit überraschen können oder sie erzählen mit einem Strahlen im Gesicht, dass sie heute ihren Garten bepflanzen wollen. An so einem Tag, wo die Kunden glücklich sind, bin ich es auch. Es sind auch alles fremde Menschen, die ich nicht kenne - aber es hat tatsächlich einen großen Einfluss. Deswegen kann ich dir da nur zustimmen :-)
    Viele liebe Grüße, Cindy
    Fräulein Cinderella

    AntwortenLöschen